Reversal Patterns verstehen

Reversal Pattern verstehen
Die meisten angehenden Trader arbeiten viel zu oberflächlich. Einfache Candle-Sticks werden als Signal gedeutet, ohne zu verstehen, was dies eigentlich bedeutet.

Diesen Post teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp
Share on email

Nach diesem Artikel kannst Du die Psychologie hinter Bewegungen besser verstehen. Du wirst Deine eigenen Gedanken besser verstehen und sortieren können.

Trader sind häufig sehr oberflächlich. Wir wollen möglichst schnell möglichst weit kommen, verlieren dabei aber leider oft unseren Fokus. Wie wäre es also, wenn wir uns die entsprechenden Zeit nehmen, die Dinge wirklich korrekt zu verstehen? 10x besser. Genau dies ist das Motto des heutigen Beitrags. Wir wollen ein Reversal Pattern wirklich verstehen.

Der Bereich der Psychologie wird von vielen Tradern häufig lachend abgelehnt. Leider sind dies oft unerfolgreiche Trader – komisch, oder?

Die wirklich erfolgreichen Trader kennen ihre eigenen Stärken und Schwächen. Darüber hinaus verstehen sie die Masse. Was denkt die Masse? Wer hat gerade Probleme? Wenn wir dies verstehen, können wir uns von unseren eigenen Emotionen lösen und das Richtige machen.

Die Psychologie eines Reversal Patterns

Reversal Pattern verstehen
Erstelle Deine eigenen Charts mit Tradingview

Oben sehen wir den Chart, welchen wir nun auseinandernehmen wollen. Abgebildet ist die Aktie TOPS im 1 Minuten-Chart. Zur Handelseröffnung sehen wir den ersten Push höher mit einem Hoch bei 8.89. Wir sehen ebenfalls, dass das Volumen in dieser grünen Kerze ist, als in den ersten drei Kerzen (ab 9:30 Uhr). Die sechste Kerze nach Handelseröffnung versucht ebenfalls ein neues Tageshoch zu erreichen, schafft es aber nicht ganz. Das Volumen dieser Kerze ist so groß wie bei der Kerze, die das Tageshoch gemacht hat.

Was bedeutet dies? Dies bedeutet, dass wir eine Vielzahl von Käufer haben, die ein neues Tageshoch antizipiert haben. Was ist also, wenn wir dieses neue Tageshoch nicht sehen? Dann müssen diese Personen alle verkaufen (Stop-Loss). Die führt dazu, dass es weiter runtergeht. Die erste rote große Kerze entsteht also, weil viele sehr aggressiv auf ein neues Tageshoch spekuliert haben, nun aber verkaufen müssen.

Nächste Runde:

Wir betrachten das Tagestief. Wer verkauft hier noch? Alles Longs (Leute die zuvor gekauft haben sind spätestens jetzt mit einem Verlust raus und haben verkauft, um ihre Position glattzustellen.) Short-Seller haben im Momentum geshortet und nehmen beim Tagestief Gewinne mit. Dies bedeutet, dass sie ebenfalls kaufen. Es geht wieder hoch. Damit ist die Psychologie erstmal neutral. Noch! Denn, nun möchte ich eigentlich shorten. Dazu wird häufig der VWAP Indikator verwendet (pinke Linie im Chart). Wir sehen auch, dass wir einen kleinen Rücksetzer bekommen. Nun fängt der Spaß wieder von vorne an. Wer liegt falsch? Was ist offensichtlich? Wenn jetzt alle shorten, können nur die Shorts falsch liegen.

Erstelle Deine eigenen Charts mit Tradingview

Wir brechen über den VWAP, der Position im Chart, über der viele Shorts die Stops platzieren. Diese werden nun also ebenfalls ausgestoppt, was im hohen Volumen deutlich wird. Der Push geht weiter. Wir haben also die Käufer (ehemals Short-Seller), die ihre Position glattstellen. Wir haben aber auch frische Käufer, welche auf den Bruch des Tageshochs spekulieren. Diesmal haben sie Glück und ihr Traum wird wahr. Es gibt aber auch diejenigen, die den Breakout über der 9 kaufen. Was passiert mit diesen armen Leuten? Sie liegen wieder falsch und lassen sich sehr wahrscheinlich unter 9 wieder ausstoppen. Ich persönlich liebe diese Reversal Formationen.

Gütekriterien eines Reversal Patterns

In diesem Beispiel sehen wir gleich unterschiedliche Gütekriterien, auf die ich bei einem solchen Reversal Pattern achte. Ich möchte das höchste Volumen des Tages an dieser Stelle sehen.

Pro Tipp: Baue Dir eine Datenbank und halte das Volumen fest. So kannst Du klare Unterschiede sehen. 100k Volumen oder 500k Volumen, was ist aussagekräftiger?

www.wirmachentrader.de

Das Versagen ist eine andere Form der Qualitätssicherung. Wir sehen, dass der Preis klar über einer wichtigen Marke, das 9$ Level, versagt. Darüber hinaus schließt die selbe Kerze ebenfalls unter dem vorherigen Tageshoch. Jackpot. Die umfasst also gleich 2 Faktoren. Ja, ich hätte es auch gehandelt, wenn es darüber geschlossen hätte, aber so ist es noch besser, da noch mehr Personen falsch liegen.

Die überliegende These ist am wichtigsten. Wie immer nutzen wir im Trading Top-Down Analysen. Wenn der Trade auf einer großen Ebene keinen Sinn macht, betrachten wir die kleine Ebene nicht mal. Dies ist elementar wichtig! In diesem Fall machte es im Tageschart Sinn, da ehemalige Trader die Möglichkeit hatten, zum ersten Mal wieder auszusteigen.

Hierbei hilft ebenfalls unser Anchored VWAP Tool, welches ich immer für mein Trading benutze!

Abschließend solltest Du dir eine Sache merken: Wenn alle gekauft haben, wer kauft noch? Zu diesem Zeitpunkt wird es fallen.

Umgekehrt: Wenn alle verkauft haben, wer verkauft noch? Zu diesem Zeitpunkt wird es steigen!

Ich hoffe Du konntest eine Menge lernen. Solltest Du Interesse haben von uns zu lernen kannst Du dir hier unsere Ausbildungspakete anschauen. Alle umfassen meinen Support, 1 Jahr Chatraum und Webinare, sodass Du noch viele weitere Informationen abstauben kannst. Du willst lieber komprimiert an 2 Tagen lernen? Kein Problem. Besuche unser nächstes Trading Seminar!

Bewerte diesen Beitrag:
[Gesamt:4    Durchschnitt: 5/5]

Mehr entdecken

Erfolgreich durch Trading?

Diese Frage diskutieren wir in unserem kostenlosen Whitepaper und der 3-teiligen Video-Serie.

Risikooffenlegung: Der Handel mit Futures, Forex und CFD ́s birgt ein hohes Risiko und ist nicht für jeden Investor geeignet. Ein Investor kann möglicherweise mehr als das eingezahlte Kapital verlieren. Für den Handel sollte nur Risikokapital verwendet werden, bzw. Teile des Risikokapitals. Risikokapital ist Geld, bei dessen Verlust sich keine Änderung der Finanzsituation ergibt bzw. keinen Einfluss auf das Leben mit sich bringt. Eine in der Vergangenheit erzielte Performance ist keine Garantie für zukünftige Gewinne.

Offenlegung hypothetischer Performance: Hypothetische Performanceergebnisse haben viele inhärente Einschränkungen, von denen einige im Folgenden beschrieben werden. Die dargestellten Ergebnisse des Kontos können in den Gewinnen und Verlusten stark abweichen. Einer der Einschränkungen der hypothetischen Ergebnisse ist dass Sie durch bekannte historische Daten entstanden sind. Darüber hinaus beinhaltet der hypothetische Handel kein finanzielles Risiko – kein hypothetischer Track Record kann die finanziellen Risiken des tatsächlichen Handels darstellen. Beispielsweise besteht die Möglichkeit dass der Handel bei Verlusten ausgesetzt bzw. abgebrochen wird, dies kann die tatsächlichen Ergebnisse stark verändern. Des Weiteren gibt es zahlreiche weitere Faktoren die bei der Umsetzung eines Handelsprogramms nicht vollständig in der hypothetischen Performance berücksichtigt werden können und somit die tatsächlichen Ergebnisse beeinflussen können. Testimonial Disclaimer: Testimonials sind nicht repräsentativ für die Erfahrungen anderer Klienten oder Kunden. Dies ist keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Erfolg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen