Risikofreies Trading mit dem Paper Trading von TradingView

4. April 2023 (Vor 10 Monaten)

Bist du gerade erst mit dem Trading gestartet und willst erst einmal Erfahrungen ohne finanzielles Risiko sammeln? Oder bist du ein bereits erfahrener Trader, der nach einer Möglichkeit sucht, neue Trading-Strategien und Setups zu testen? In beiden Fällen ist Paper Trading genau das Richtige für dich. In diesem Artikel werden wir uns einerseits das Paper Trading als solches und andererseits das Paper Trading in TradingView genauer ansehen und herausfinden, wie es dir helfen kann, dein Trading zu verbessern und deine zukünftige Profitabilität zu erhöhen.

Was ist Paper Trading?

Paper Trading – oder auch als Demotrading bekannt – ist eine der besten und effektivsten Übungsmethoden, die man sich vorstellen kann. Und das ohne zusätzliche Kosten. Damit kannst du das Trading üben, ohne echtes Geld zu riskieren. Es ist eine vielversprechende Möglichkeit, Erfahrungen im Trading zu sammeln und deine Fähigkeiten zu verbessern, bevor du mit echtem Geld startest.

Im Wesentlichen funktioniert Paper Trading wie ein virtuelles Broker-Konto, bei dem du mit einem simulierten Guthaben traden kannst. Du hast Zugang zu allen Tools und Funktionen, die du auch im Live-Trading nutzen würdest. Also du setzt im Live-Modus deine Orders und siehst im Anschluss in Echtzeit, die Wertveränderungen zum jeweiligen Zeitpunkt.

Gerade bei Anfängern ist das Paper Trading eine beliebte Methode erste Erfahrungen auf dem Trading-Markt zu sammeln und die grundlegenden Funktionen, Prinzipien und die unterschiedlichen Ordertypen kennenzulernen. Daher empfehlen auch wir unseren neuen Kursteilnehmern immer erst einmal mit dem Paper Trading zu starten, da es die einfachste und risikofreie Form ist, wertvolle erste Erfahrungen zu sammeln.

Paper Trading in TradingView

TradingView ist die mit Abstand beliebteste Charting-Plattform mit dem größten Funktionsumfang. Umso sinnvoller ist es also, dass du direkt in TradingView Paper Trading machen kannst.

Das Paper Trading von TradingView findest du im Trading-Panel bzw. in der Trading-Konsole. Das Trading-Panel ist für gewöhnlich auch der Ort, an dem du TradingView mit deinem Broker-Konto verbinden kannst. Doch anstatt dort einen Broker auszuwählen, wählst du dort "Paper Trading by TradingView" aus und klickst auf "Verbinden". Direkt im Anschluss ist das Paper Trading einsatzbereit.

Trading Panel TradingView

Um das Papertrading in TradingView zu verwenden, musst du dieses einfach nur im Trading-Panel aktivieren

TradingView Paper Account öffnen

Das Papertrading findest du an der Stelle, an der du auch andere Broker mit deinem TradingView-Konto verbinden kannst

Du kannst mit allen Finanzinstrumenten Paper Trading durchführen, die auf TradingView verfügbar sind, einschließlich Aktien, Forex, Kryptowährungen und mehr. Du hast auch Zugang zu allen Charting-Tools und Indikatoren, die in TradingView verfügbar sind, um deine Technische Analyse durchzuführen und dann direkt Handelsentscheidungen zu treffen.

Paper Trading richtig einstellen

Bevor du mit dem Paper Trading in TradingView beginnst, solltest du sicherstellen, dass die Einstellungen richtig konfiguriert sind. Stelle zum einen sicher, dass das virtuelle Handelskonto mit einem realistischen Betrag ausgestattet ist, damit du realistische Ergebnisse erzielen kannst. Nimm dabei am besten den Betrag, den du zukünftig beim Live-Konto für das Trading ohnehin vorgesehen hast. Die Kontogröße kannst du über den Menüpunkt "Paper Trading-Konto zurücksetzen" einstellen.

Sinnvoll ist es auch, die Kommissionseinstellungen direkt so realistisch wie möglich einzustellen, sodass die Kosten im Demotrading so nah wie möglich an den tatsächlichen Kosten liegen, die im Live-Trading entstehen. Unsere Empfehlung an der Stelle ist, die Kommissionen auf fixe 0.99 zu stellen, da dies die üblichen Kommissionsgebühren bei nahezu allen Brokern sind.

Beide Einstellungen sorgen dafür, dass deine Erfahrungen, die du im Demotrading machst, so nah wie möglich an denen des Live-Tradings liegen.

Paper Trades in TradingView ausführen

Nachdem du diese grundlegenden Einstellungen vorgenommen hast, bist du bereit, um mit dem Paper Trading zu starten. Um einen Trade in TradingView zu machen, musst du zunächst das Symbol auswählen, mit dem du handeln möchtest. Dies kannst du entweder über die Suchleiste, durch das Auswählen des Instruments aus deiner Watchlist tun oder indem du einfach das gewünschte Symbol eintippst.

Um eine Order zu platzieren, gibt es verschiedene Wege:

  • Über einen Rechtsklick in den Chart kannst du über den Punkt "Trade" und "Neuen Auftrag erstellen" ein Menü auf der rechten Seite öffnen. In diesem kannst du die Order noch feinjustieren. Unter anderem hast du die Möglichkeit, den genauen Preis und die Anzahl (Einheiten) auswählen. Außerdem kannst du direkt einen passenden Take-Profit und Stop Loss definieren. Dies ist aber auch noch möglich, nachdem die Order ausgeführt wurde.
  • Über das gleiche Kontextmenü findest du auch zwei Punkte, um direkt Buy- und Sell-Order mit einer Einheit zum angezeigten Preis zu platzieren. Dein Rechtsklick bestimmt den Preis, der in diesem Menü angezeigt wird.
  • Über die Schaltfläche mit "Buy/Sell", die normalerweise direkt auf dem Chart erscheint, sobald du das Trading-Panel öffnest. Ein Klick auf die Buttons führt direkt eine Order mit einer Einheit zum angezeigten Preis aus.
Order in TradingView platzieren

Um eine Order in TradingView zu platzieren gibt es verschiedene Weg, die im Endeffekt alle zum selben Ergebnis führen

Nachdem die Order ausgeführt wurden, werden sie dir im Trading-Panel angezeigt. Das Trading-Panel zeigt dir eine Liste aller geöffneten Positionen und Orders.

Änderungen , das Schließen oder Stornieren von Orders kannst du entweder

  • direkt im Chart vornehmen, indem du über die entsprechende angezeigte Linie fährst,
  • im Trading-Panel, indem du das "Bearbeiten"-Icon verwendest oder
  • mit einem Rechtsklick auf die angezeigte Order.

Alle Wege führen dazu, dass sich das Menü im rechten Bereich öffnet, in dem du die Anpassungen vornehmen kannst.

Im Trading-Panel siehst du weitere Reiter zum Verlauf, Kontoverlauf und dein Trading-Tagebuch. Mit der Zeit werden sich diese Reiter füllen. Wenn du gerade erst damit gestartet oder das Paper Trading zurückgesetzt hast, sind diese Reiter leer.

Fazit

Paper Trading ist eine großartige Möglichkeit, um das Live-Trading risikofrei zu üben und erste Erfahrungen zu machen oder um neue Handelsstrategien und Setups zu testen. TradingView bietet ein umfangreiches Paper Trading an, mit dem du deine Fähigkeiten verbessern kannst. Wenn du neu im Trading bist oder deine Fähigkeiten verbessern möchtest, ist Paper Trading – und speziell Paper Trading mithilfe von TradingView – auf jeden Fall sehr zu empfehlen.

Trading Snippets

Trage dich jetzt ein und verbessere dein Trading! Du erhältst exklusive Einblicke in Felix' Trading, hochwertige Insights zur Tradingpsychologie und direkt umsetzbare Tipps zur Optimierung deiner Produktivität im Trading – und das direkt in dein Postfach. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

WMT Blog

Die neuesten Einträge und Updates, direkt von WirmachenTrader

Weiterlesen